Heftige Kritik am Bienen-Volksbegehren

Heftige Kritik am Bienen-Volksbegehren

Der Streit um das Bienen-Volksbegehren spitzt sich zu. In Oberschwaben haben die CDU-Landtagsabgeordneten angekündigt, sich vom Volksbegehren zu distanzieren. Vor allem Landwirte halten Formulierungen wie „Rettet die Bienen“ für populistisch. Denn auch sie würden etwas für die Artenvielfalt unter den Insekten tun. Viele Bauern fürchten Einbußen, sollten die scharfen Forderungen des Volksbegehrens durchgesetzt werden. Deshalb wollen die Bauernverbände jetzt auch einen Volksantrag auf den Weg bringen.