Hebamme digital – eine App für werdende Eltern

Hebamme digital – eine App für werdende Eltern

150.000 Frauen finden jährlich keine Wochenbett Betreuung nach der Entbindung. Corona macht die Situation nicht einfacher. Viele Kurse können Platz bedingt nicht stattfinden. Ein Mutter-Tochter Gespann aus der Region geht mit dem Trend der Zeit und entwickelte eine App, die dem Hebammenmangel entgegenwirken soll. Denn wenn frischgebackene Mütter eine Frage haben, wenden sie sich in der Regel an ihre betreuende Hebamme. Oder besuchen einen Kurs. Die Regel ist inzwischen aber, dass sie gar keine freie Hebamme mehr finden. Warum das Wissen einer Hebamme dann nicht für jeden zugänglich online zur Verfügung stellen. Das dachten sich auch Martina Langer-Kirmaier, eine Hebamme aus Günzburg und ihre Tochter, Amrei Sophia Kirmaier, die auch als Dozentin an der Hochschule Neu-Ulm arbeitet. Seit Herbst ist ihre App auf dem Markt und macht Hebammen-Wissen zu jeder Tages- und Nachtzeit verfügbar.