Hausbesetzung nach Generaldebatte

Hausbesetzung nach Generaldebatte

Erneut ist es in Stuttgart zu einer Hausbesetzung gekommen – diesmal hat es ein leerstehendes Haus in Bad Cannstatt getroffen. Die Aktivisten werfen der Stadt vor, nicht ausreichend gegen die Wohnungsnot in Stuttgart zu unternehmen. Ihren Unmut äußerten sie auch vor dem Rathaus, während drinnen der Gemeinderat über das Thema Wohnen diskutierte. Das besetzte Gebäude haben die Aktivisten inzwischen wieder verlassen.