Hausärztemangel – AOK Gesundheit im Gespräch in Sindelfingen

Hausärztemangel – AOK Gesundheit im Gespräch in Sindelfingen

Der Hausärztemangel ist im Landkreis Böblingen angekommen. Das war Thema bei „Gesundheit im Gespräch“, einem AOK-Podium am Dienstagabend in der Stadthalle Sindelfingen. Podiumsgast und Hausärztin in Sindelfingen, Dr. med. Annette Theewen, berichtet aus der Praxis.

Dr. med. Hans-Joachim Rühle, der Vorsitzende der Kreisärzteschaft Böblingen war der Impuls-Redner und einer der Gäste auf dem Podium bei Gesundheit im Gespräch diese Woche in Sindelfingen. Die AOK Stuttgart-Böblingen veranstaltet zusammen mit der Lokalzeitung SZBZ regelmäßig solche Informations- und Diskussions-Abende für ihre Versicherten. Die Diskussion am Abend, mit Gästen aus der Praxis sowie der Politik, zeigte aber auch, dass es für den Ärztemangel keine einfache Lösung gibt. Landrat Roland Bernhard sieht sich zwar nicht in der Pflicht, aber den Landkreis als möglichen Vermittler.

Auf dem Podium waren: Roland Bernhard – Landrat Landkreis Böblingen, Lisa Keller – Patientenvertreterin Verein FISH Leonberg, Dr. med. Hans-Joachim Rühle – Vorsitzender der Kreisärzteschaft Böblingen, Dr. med. Annette Theewen – niedergelassene Hausärztin in Sindelfingen, Christian Kratzke – Geschäftsfüherer AOK Stuttgart-Böblingen. Moderiert wurde der Talk von Hans-Jörg Zürn – SZBZ.

 

Weitere Informationen zu Gesundheit im Gespräch finden bekommen Sie bei Ihrer Gesundheitskasse unter: www.aok.de