Hartmann Gruppe will 40 Millionen Euro investieren

Hartmann Gruppe will 40 Millionen Euro investieren

Insgesamt 40 Millionen Euro will die Hartmann Gruppe bis 2023 am Standort Herbrechtingen investieren. Grund sei laut einer Pressemitteilung ein Transformationsprogramm des Unternehmens. Demnach investiere das Unternehmen die Hälfte des Geldes für eine neue Produktionsanlage. Die andere Hälfte fließt in die Modernisierung von Anlagen. Dies soll langfristig Kosten einsparen. Hartmann hatte vor wenigen Wochen angekündigt, seine Wundmanagement-Produktion nach Polen zu verlagern. Dadurch verlieren 120 Beschäftigte ihren Arbeitsplatz.