Halloween-Horror im eigenen Haus

Halloween-Horror im eigenen Haus

Wer glaubt, ein Kürbis reiche als Halloweendeko, der liegt hier gewaltig falsch. Günther Heuter weiß, wie es richtig geht! Sein Haus in Vöhringen hat sich in ein Halloween-Horror-Land verwandelt. Da kommt die richtige Stimmung für den 31. Oktober auf. In diesem Jahr feiert er ein besonderes Jubiläum. Familie, Freunde und Bekannte sind bei ihm willkommen: Zum Gruseln und Trinken. Über mehrere Stockwerke zieht sich das blutige Gruselabenteuer. Zu entdecken gibt es viel! Bewegliche Zombies, Fernsehinstallationen und Spinnen sind nur ein kleiner Teil davon. Inspiration für seine jährlich wechselnde Dekoration findet er nicht nur im Internet. So schafft er einen hohen Gruselfaktor im eigenen Haus. Jedes Jahr aufs Neue.