Hälfte der Jungs zwischen 14 und 16 schaut regelmäßig Pornos

Hälfte der Jungs zwischen 14 und 16 schaut regelmäßig Pornos

Jede dritte Beziehung findet heutzutage ihren Anfang im Internet. Sexualtherapeutin und Ärztin Melanie Büttner beschäftigt sich mit dem Thema bei den Psychotherapiewochen in Lindau. Sie arbeitet als Sexualtherapeutin und Ärztin am Klinikum rechts der Isar der TU München. Im ZEIT-ONLINE-Sexpodcast „Ist das normal?“ beantwortet sie wöchentlich Fragen rund um das Thema Sexualität. Im März dieses Jahres erschien ihr Buch „Sexualität und Trauma“. Was sie von Online-Dating und Pornografie im Internet hält, erklärt sie im Gespräch mit Reporterin Lilia Ben Amor.