Grundschulaktionstag soll Kids zum Handball bringen

Grundschulaktionstag soll Kids zum Handball bringen

Viel los in der Schwieberdinger Felsenberghalle. Angeleitet von den baden- württembergischen U17 Juniorinnen, die im Sommer Vize-Europameisterinnen wurden, durften sich die Schüler an verschiedenen Stationen spielerisch mit dem Handballsport anfreunden. Zielwerfen, Hüpfen, balancieren  – Spaß haben – darum geht´s beim Grundschulaktionstag des Handballverbandes Württemberg. Da dieser im vergangenen Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer fiel, durften sich heute auch die Drittklässler mit dem Handball versuchen.

In ganz Baden-Württemberg nahmen über 30.000 Schülerinnen und Schüler an 500 Schulen an diesem Aktionstag teil. Ziel ist es, Nachwuchs für die Vereine aus der Region zu generieren. Einen ausführlichen Beitrag dazu sehen sie am kommenden Dienstag im Journal.