Grünes Licht für Reparaturen

Grünes Licht für Reparaturen

Jahrelang sind die Risse in vielen Wohnhäusern im Osten Böblingens immer weiter gewachsen: Die Erde unter ihnen hatte sich bis zu 40 cm angehoben und so manchen Hausbesitzer verzweifeln lassen. Jetzt hat das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau endlich seine umfassenden Untersuchungen abgeschlossen – und kommt zu erfreulichen Ergebnissen für Betroffene: Im südlichen Hebungsgebiet kommt die Erde zur Ruhe, die Sanierungen der fehlerhaften Bohrlöcher war erfolgreich und es gibt zwei konkrete Schadensfälle – die Versicherung wird also zweimal zahlen müssen. Was das genau für die geplagten Eigentümer bedeutet und wie sie die Nachrichten aufgenommen haben – Wir in BB waren dabei.