Großübung für das Sanitätsregiment 3 in Dornstadt

Großübung für das Sanitätsregiment 3 in Dornstadt

Das Sanitätsregiment 3 der Bundeswehr in Dornstadt plant für kommenden Sonntag eine große Übung. Anlass dafür ist die medizinische Versorgung verletzter Soldaten bei NATO-Einsätzen, bei der das Regiment ab kommendem Jahr unterstützend im Einsatz sein wird. Mit der Übung sollen rund 400 Soldaten auf einen solchen Ernstfall vorbereitet werden. Die Sanitäter werden dafür auf dem Truppenübungsplatz Lerchenfeld ein mobiles Behandlungszentrum aufbauen, das am Einsatzort eine Erstversorgung, aber auch Notoperationen ermöglicht. Wegen der Übung müssen die Anwohner am 15. und 17. Oktober in und um Dornstadt mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen rechnen.