Grausamer Fund am Flughafen Memmingen: vermisste 16-jährige getötet

Grausamer Fund am Flughafen Memmingen: vermisste 16-jährige getötet

Es ist das denkbar Schlimmste, was Eltern passieren kann: die Tochter im Teenageralter kommt abends nicht nach Hause, ihr Handy ist aus, bis zum nächsten Morgen erreicht man sie nicht und rechnet mit dem Schlimmsten. Im Fall einer vermissten 16-Jährigen aus dem Unterallgäu ist das eingetroffen. Gestern wurde sie südlich des Memminger Flughafens tot aufgefunden. Massive Gewalteinwirkung ist die Todesursache. Tatverdächtig: ein 25-jähriger Deutscher und eine 15-jährige Deutsche. Beide kannten das Opfer, der 25-Jährige ist polizeibekannt. Zur schnellen und vollständigen Aufklärung der schrecklihen Tat hat die Memminger Kriminalpolizei die Ermittlungsgruppe „Shelter“ eingerichtet, benannt nach den Flugzeughangars am mutmaßlichen Tatort in Memmingerberg. Wir haben mit Polizei und Rechtsmedizinern gesprochen und den aktuellen Ermittlungsstand erfahren.