Graffiti-Künstler traut sich in die Selbstständigkeit

Graffiti-Künstler traut sich in die Selbstständigkeit

In Laupheim ist er für seine Graffiti-Kunst bekannt: Philip Walch sprayt seit knapp 12 Jahren. Unter anderem erschafft er auch Werke, die Unternehmen oder Privatpersonen in Auftrag gegeben haben. Das funktioniert mittlerweile so gut, dass er sich seit April selbständig macht.
„Dass ich mich in dem Bereich so schnell selbständig mache, hätte ich nicht gedacht“, sagt Philip Walch. In letzter Zeit sei aber so viel passiert, dass er den Schritt wagen wollte. Viele Leute hätten ihm die Zusammenarbeit angeboten, Unternehmen Aufträge vergeben. „Ich hab mir gesagt: Ich möchte das probieren, einfach einen Schritt weiterzugehen.“ Außerdem will er sein Wissen in Workshops an Schulen, Firmen oder Jugendhäsuern weitergeben.