Glanzlichter auf dem Schlossplatz erlöschen

Glanzlichter auf dem Schlossplatz erlöschen

Aufgrund der vom Land Baden-Württemberg beschlossenen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus, werden die „Glanzlichter Stuttgart“ auf dem Schlossplatz ab Mittwoch, 16. Dezember 2020 abgebaut. Noch bis 20 Uhr am Dienstagabend leuchten die Lichtskulpturen in der Innenstadt. Die Illumination der 1,2 Kilometer langen Königstraße bleibt wie geplant bis 6. Januar 2021 bestehen.

Die „Glanzlichter Stuttgart“ haben den Schlossplatz seit dem 25. November in ein Lichtermeer verwandelt. Ursprünglich sollten die beleuchteten Skulpturen, die Stuttgarter Wahrzeichen abbilden und teilweise bis zu acht Meter hoch sind, bis zum 27. Dezember dort stehen. Besucher konnten ihre Eindrücke und Impressionen auf Social Media unter dem Hashtag #glanzlichterstuttgart teilen.Die Glanzlichter Stuttgart werden organisiert von der Stuttgart-Marketing GmbH in Zusammenarbeit mit der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft