Girls‘ Day & Boys‘ Day – Zwei junge Menschen in untypischen Berufen

Heute ist deutschlandweit wieder Girl‘s und Boys‘ Day. Ein Aktionstag gegen Rollenklischees im Beruf. Dabei können Jungen und Mädchen Berufe in der Praxis kennenlernen. Corona bedingt gibt’s dieses Jahr nur ein Online Programm für die Jugendlichen. Wir stellen Ihnen stattdessen in diesem Rahmen zwei junge Leute vor, die einem eher geschlechter-untypischen Beruf nachgehen. Dazu gehören Richard Letow, Erzieher und Lisa Czichon, Mediengestalterin. Während sich im Kindergarten überwiegend Frauen finden, sind hauptsächlich Männer mit dem Beruf Kameramann betitelt. Doch unsere beiden Protagonisten haben sich aufgrund von solchen Klischees nicht davon abhalten lassen, trotzdem ihrem Wunschberuf nachzugehen. Bei Richard war früh klar, dass er etwas Soziales machen möchte. Mit Kindern zu arbeiten kristallisierte sich im Laufe mehrerer Praktika heraus. Lisa studierte hingegen erst etwas ganz anderes. Nach einem Praktikum bei Regio TV Schwaben brach sie ihr Studium ab und hat die Ausbildung als Mediengestalterin begonnen.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick