Giengen plant ein eigenes Modellprojekt

Giengen plant ein eigenes Modellprojekt

Die Stadt Giengen hat beim Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg ein eigenes Modellprojekt beantragt.

Demzufolge wären in der ersten Phase des Modells Kulturveranstaltungen mit maximal 100 Personen und unter Vorlage eines negativen Tests wieder möglich. Voraussetzungen für den Erfolg dieser ersten Phase wären nach Ansicht der Stadt Giengen ein verschärftes Hygienekonzept, strenge Einlasskontrollen und eine lückenlose Nachverfolgung beim Ticketkauf. Phase zwei des Modellprojekts widmet sich dem Sport und bedingt der Gastronomie. In Phase 3 sollen Hotels, der Einzelhandel und die Gastronomie im Allgemeinen folgen.