Gewitter: Erneut vielerorts Überschwemmungen und Hochwasser

Gewitter: Erneut vielerorts Überschwemmungen und Hochwasser

Chaos vielerorts in der Region – Die heftigen Regenfälle der letzten Nacht verursachen in der Region Überschwemmungen und Hochwasser. Besonders hart trifft es erneut Biberach – Stromausfälle, zeitweise kein Telefon, sieben leichtverletzte und ein Schaden, der in die Millionenhöhe gehen dürfte. Über 500 Einsätze verzeichnet hier die Feuerwehr allein letzte Nacht. Normalerweise seien es pro Jahr zwischen 400 und 500. Aber auch der Landkreis Neu-Ulm blieb nicht verschont. Vielerorts muss das Technische Hilfswerk auch heute noch vielerorts Keller leerpumpen. Laut Kreisbrandinspektion gibt es auch hier in der Nacht rund 300 Einsätze. Für die kommenden Tage gibt es nur teilweise Entwarnung. Bereits ab Sonntag könnte es wieder zu heftigen Regenfällen kommen.