Gesundheitsamt überprüft Einhaltung der 3G-Regelung am Arbeitsplatz

Gesundheitsamt überprüft Einhaltung der 3G-Regelung am Arbeitsplatz

Das Gesundheitsamt der Stadt Ulm und des Alb-Donau-Kreises wird kommende Woche verstärkt die Einhaltung der 3G-Regelung am Arbeitsplatz kontrollieren. Dazu sollen laut dem Amt stichprobenartige Kontrollen in Betrieben mit einem starken Kundenkontakt sattfinden. Beschäftigte, die weder geimpft noch genesen sind, und Kundenkontakt haben, müssen in mindestens zweimal pro Woche einen negativen Test vorweisen können. Die Tests müssen zwei Mal Wöchentlich vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt werden.