Gesperrte Hängebrücke ist für 120 Kinder ein Problem

Gesperrte Hängebrücke ist für 120 Kinder ein Problem

Seit 1. Dezember ist die Argenbrücke Badhütten, die die Ortsteile Unterlangnau und Laimnau miteinander verbindet, gesperrt. Zu schlecht – und somit regelrecht gefährlich – ist laut Gutachter der Zustand der Überführung, weshalb sich die Stadt für eine sofortige Sperrung entschieden hat. Was zur Folge hat, dass bis auf Weiteres weder Einheimische, Wanderer noch Touristen die Brücke benutzen können, betont Langnaus Ortsvorsteher Peter Bentele. Bis die neue Überführung gebaut ist, müssen auch die 120 Kinder der Fußballjugend SG Argental eine andere Strecke in Kauf nehmen, um zum Training zu gelangen. Was bedeutet, dass sie ab sofort auf der, nicht ungefährlichen, Landesstraße radeln oder über den Umweg Wellmutsweiler ihr Ziel erreichen.