Geplantes Liebherr-Werk in Berg sorgt für Diskussion

Geplantes Liebherr-Werk in Berg sorgt für Diskussion

Bei einer Gemeinderatsitzung in Ehingen hat der geplante Liebherr Neubau für Diskussionsbedarf gesorgt. Laut Plan soll im Ortsteil Berg auf einer Fläche von etwa 50 Hektar gebaut werden. So seien zahlreiche Bürger um umwelttechnische Maßnahmen besorgt. Oberbürgermeister Alexander Baumann hat auf die Aussagen und Vorwürfe reagiert und ein transparentes Verfahren versichert. Er mache sich ernsthafte Gedanken um die Befürchtungen der Gemeinde. Eine Bürgerveranstaltung zusammen mit dem Kranhersteller soll für Klarheit schaffen.