Gemeinderat stimmt für 8-spurigen Ausbau der Adenauerbrücke

Gemeinderat stimmt für 8-spurigen Ausbau der Adenauerbrücke

Der Ulmer Gemeinderat hat für den achtspurigen Neubau der Adenauerbrücke gestimmt. 21 Stadträte waren für diese Variante, 16 stimmten für eine sechsspurige Brücke bei einer Enthaltung und zwei Abwesenden Stadträten. Die Entscheidung des Gemeinderats ist allerdings nur eine Empfehlung an das Bundesverkehrsministerium. Da die Brücke über die Donau zwischen Bayern und Baden-Württemberg geht ist der Bund dafür zuständig. Im Vorfeld der Abstimmung war eine hitzige Diskussion über die Notwendigkeit eines 8-spurigen Neubaus mit Hinblick auf die Verkehrswende und den Klimaschutz entbrannt.