Gemeinde eröffnet neue E-Bike-Ladestation

Gemeinde eröffnet neue E-Bike-Ladestation

Die Gemeinde Immendingen hat am Dienstag eine neue Ladestation für E-Bikes eröffnet. Dies ist die zweite Lademöglichkeit für Fahrräder in der Gemeinde. Bürgermeister Markus Hugger erklärte, man wolle so die Mobilität entlang des Radwanderweges von Donaueschingen bis Sigmaringen gewährleisten. Für den Landschaftspark Junge Donau sei die E-Mobilität ein zentrales Thema, erklärte Hugger bei der Eröffnung. Die Kosten von rund 8500 Euro muss die Gemeinde nicht selbst stemmen. Den Großteil, rund 7500 Euro, finanziert ein EU-Förderprogramm.