Geflüchtete bei Erntezeit während der Coronakrise

Geflüchtete bei Erntezeit während der Coronakrise

In der Landwirtschaft steht die Ernte an – aber es gibt zu wenige Arbeiter, die Spargel und Co. abernten. Gestern teilte Landwirtschafts-Ministerin Julia Klöckner mit, dass begrenzt Erntehelfern einreisen dürfen: Je 40.000 Saison-Arbeiter aus Osteuropa können so im April und Mai nach Deutschland einreisen. Eine weitere Idee der Politik: Geflüchtete, die aktuell keine Arbeit haben, sollen auf den Feldern mithelfen. Wie da die Regelungen sind und ob diese das überhaupt wollen?