Gastronomiebesitzer verstoßen gegen Infektionsschutz

Gastronomiebesitzer verstoßen gegen Infektionsschutz

Am Freitag haben zwei Neu-Ulmer Lokalitäten gegen die Infektionsschutzregelung verstoßen. Wegen der aktuellen Corona Situation ist in Neu-Ulm und anderen Landkreisen Bayerns ab 22 Uhr Sperrstunde. In der Augsburgerstraße hielten sich gegen 22:45 Uhr sechs Personen in einer Bar auf. Und auch in einem Lokal in der Industriestraße hat die Polizei gegen 22:35 Uhr Gäste festgestellt. Die Besitzer der jeweiligen Betriebe erhalten nun eine Anzeige wegen Ordnungswidrigkeiten.