Gaskartusche explodiert in Wohnhaus in Welzheim

Gaskartusche explodiert in Wohnhaus in Welzheim

Gegen 23:00 Uhr ist der Rettungsleitstelle am Donnerstagabend eine Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Welzheim gemeldet worden. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Gaskartusche in einer Wohnung aus bislang unbekannter Ursache explodiert ist. Dabei handelte es sich um eine handelsübliche Gaskartusche, die zum Beispiel für Campingkocher oder Grills genutzt wird. Die entstandene Druckwelle brachte ein Fenster zum Bersten. Auch eine Innenwand in der Wohnung wurde stark beschädigt. Verletzt wurde aber glücklicherweise niemand. Die betroffene Wohnung ist vorübergehend unbewohnbar, die Bewohner der anderen Wohnungen konnten nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf eine Höhe von etwa 10 000 Euro.