Garagenschätzchen: Italienische Knutschkugel

Garagenschätzchen: Italienische Knutschkugel

Mario Giuliano ist großer Fan des Fiat 500. Der 65-Jährige stammt aus Salerno in Italien und besitzt mehrere Modelle des Kultautos. Für ihn bedeutet das Auto Heimat. Einer seiner Oldtimer ist sein besonderes Baby. Der Fiat 500 Vignale. In dieser Ausführung gibt es weltweit nur 200 bis 500 Stück, schätzt Giuliano. Er wurde gar von einem Vignale-Fan kontaktiert, der eine Internetseite aufgezogen hat, wo alle Vignale aufgelistet werden sollen, die es noch gibt – egal ob in Deutschland, Neuseeland oder Kuba.

Mario Giuliano ist zudem Vorsitzender des Fiat 500-Club Fellbach-Schmiden. Mit den Mitgliedern fährt er häufig auf Oldtimer-Treffen oder auch in den Urlaub. Vor einigen Jahren hat er über den Club den damaligen VfB-Trainer Giovanni Trapattoni (Juni 2005 bis Februar 2006 Trainer vom VfB Stuttgart) kennen lernen können.

Trotz einiger Angebote, hat Mario Giuliano nie darüber nachgedacht, seinen Vignale zu verkaufen. Er besitzt ihn seit 13 Jahren und wird ihn wohl nie wieder hergeben, wie er selbst sagt. Den Fiat 500 nennt er auch Knutschkugel, „einfach weil er süß ist“.

Unsere Aktionsseite mit allen Garagenschätzchen finden Sie hier.