Garagenschätzchen aus der Nachkriegszeit

Garagenschätzchen aus der Nachkriegszeit

In unserer Serie Geragenschätzchen blicken wir auf besondere Oldtimer aus der Region. Karl Ulrich Herrmann ist Baujahr 1946 – genau wie sein Triumph 1800 Roadster. Der Wagen wurde in der Nachkriegszeit aus Aluminium von kaputten Flugzeugen zusammengebaut. Herrmann hat damit an mehreren Oldtimer-Rallyes teilgenommen und mit seiner damaligen Frau Anfang der 2000 auch die ADAC Classic Rallye gewonnen.

In der Oldtimer-Szene ist Herrmann sehr bekannt. Er ist der Gründer der Retro Classics Messe. Die gilt als die größte Oldtimermesse der Welt. Er selbst besitzt rund 70 Oldtimer und organisiert mit seiner Firma Ausfahrten mit Autos jeglicher Art und Alter. Im Beitrag verrät Karl Ulrich Herrmann auch, woher seine Leidenschaft für Oldtimer rührt.

Klicken Sie hier, um alle Beiträge der Serie Garagenschätzchen zu finden.