Gärtner Martin Gropper lebt in ständiger Angst

Gärtner Martin Gropper lebt in ständiger Angst

Nach jahrelangem Streit und unzähligen Klagen gegen seinen Verpächter hat Martin Gropper seine Gärtnerei in Remshalden-Geradstetten aufgegeben. Auf dem Gelände seines Bruders in Beinstein will er im kommenden Jahr neu anfangen. Aber der Terror hat ihn auch dort eingeholt.