FV Illertissen im Totopokal gegen den SV Kirchanschöring

Es sind richtig harte Wochen für die Fußballer vom FV Illertissen, denn es gibt kaum Zeit zum Verschnaufen für das Team um Trainer Marco Konrad. Nach einigen englischen Wochen in der Regionalliga Bayern, musste der FVI gestern im Achtelfinale im Totopokal beim SV Kirchanschöring ran. Das insgesamt 15. Spiel für den FVI in den letzten sieben Wochen. Gegen den ambitionierten Tabellenzweiten aus der Bayernliga wartet auf den höherklassigeren Regionalligisten dabei keine einfache Aufgabe. So viel sei gesagt: Der Bayernligist aus Kirchanschöring hält gut mit, während sich die Illertisser nicht schonen können. Übrigens: Der Sieger des Pokalwettbewerbs steht in der kommenden Saison dann automatisch in Runde 1 des DFB-Pokals.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick