Frust und Feierlaune zum EM-Auftaktwochenende

Frust und Feierlaune zum EM-Auftaktwochenende

Die ersten sieben Spiele sind absolviert bei der Europameisterschaft- und die Gefühlswelt in der Region könnte nicht unterschiedlicher sein. Während die Kroaten noch bei der WM 2018 eine fast nicht enden wollende Party gefeiert haben, gekrönt mit dem Vizeweltmeistertitel, ging der Auftakt in die EM völlig daneben. Zu harmlos haben sich die Kroaten gegen England gezeigt und auch verdient mit 0:1 verloren. Die Stimmung in der Stuttgarter Innenstadt natürlich dementsprechend niedergeschlagen. Deutlich besser sind die Italiener in die EM gestartet. Sie konnten das Auftaktspiel am Freitag mit 3:0 gegen die Türkei gewinnen und haben sich spätestens damit auch in den Favoritenkreis geschossen. Mehrere hundert Italiener haben das in Fellbach auch ausgiebig gefeiert. Nach Polizeiangaben ist aber alle im Rahmen geblieben. Lediglich der eine oder andere Fan, der Pyrotechnik gezündet hatte, wird sich wohl auf eine Anzeige gefasst machen müssen.