Fridays for Future: Menschenkette von Ulm nach Neu-Ulm

Fridays for Future: Menschenkette von Ulm nach Neu-Ulm

Die Herdbrücke verbindet normalerweise die Städte Ulm und Neu-Ulm, heute sollte sie aber weniger die Städte als ihre Bürger verbinden. Dafür versammeln sich rund 150 Menschen um eine Menschenkette zu bilden. Damit zwischen den Demonstranten kein Geschiebe und Gedränge entsteht, haben sich die Aktivisten ein Hygienekonzept überlegt. Es gibt aufgemalte Kreise im Zwei-Meter-Abstand, in denen sich die Demonstranten aufhalten sollen, sowie eine Maskenpflicht. Der Protest markiert das zweijährige Bestehen der Fridays For Future Gruppe in Ulm. Sie hat sich am 18.01.2019 das erste Mal für einen Protest getroffen. Momentan steht vor allem die Corona-Krise im Vordergrund. Dabei darf aber nicht vergessen werden, dass wir auch immer noch in einer Klima Krise stecken.