Freitreppe am Schlossplatz erstmals gesperrt

Freitreppe am Schlossplatz erstmals gesperrt

Nach den erneuten Krawallen in der Stuttgarter Innenstadt am vergangenen Wochenende hat die Stadt nun Konsequenzen gezogen. Von einem Verweilverbot an einigen Plätzen innerhalb des City-Rings wurde zwar abgesehen, die Freitreppe am Schlossplatz wird aber bis auf weiteres jeweils am Freitag und Samstag, sowie vor Feiertagen ab 20 Uhr gesperrt. Am Mittwoch vor Fronleichnam ist diese Regelung nun erstmals umgesetzt worden. Auf einem LKW wurden Bauzäune angefahren und aufgebaut um den Zugang zur Treppe zu versperren. Die Polizei war mit einigen Kräften vor Ort um die Treppe pünktlich zur vorgegebenen Sperrzeit zu räumen. Zu Problemen, oder gar neuen Ausschreitungen ist es dabei nicht gekommen, auch wenn nicht jeder Besucher der Treppe mit dieser Maßnahme einverstanden war. Die Stadt und die Polizei haben aber diese Regelung verteidigt.