Französische Azubis besuchen Ulm

Französische Azubis besuchen Ulm

In den Ulmer Autowerkstätten geht ist im Moment international zu. Denn durch das Austauschprogramm der Handwerkskammer Ulm sehen sich im Moment 13 französische Auszubildende die deutschen Betriebe an. Die angehenden KFZ-Mechatroniker helfen dabei auch selbst kräftig mit. Der Austausch mit der Handwerkskamer im französischen Angers soll die europäischen Verständigung auch im Bereich des Handwerks fördern. Und diese Verständigung funktioniert trotz Sprachbarriere.