Frank Stäbler vor seinem letzten großen Tanz

Frank Stäbler vor seinem letzten großen Tanz

Der Countdown läuft – nur noch 113 Tage bis zum Start der olympischen Spiele in Tokio – dem letzten großen Ziel des Musberger Ringers Frank Stäbler. Es gilt noch ein Mal alles aus dem mittlerweile 31-jährigen Körper raus zu quetschen – sich in jedem Training bis an die Grenzen zu quälen. Rückschläge pflastern den Weg zum Erfolg – Narben, Tapeverbände, Eisbeutel gehören zu diesem Weg dazu – ohne ein großes Ziel vor Augen zu haben, hätte selbst ein Kämpfer wie Frank Stäbler diesen Weg längst abgebrochen: Der Fahrplan bis zum Sommer steht. Am Wochenende geht es ins Trainingslager nach Kroatien – danach stehen die Europameisterschaften in Warschau an – endlich wieder ein Wettkampf wo sich Stäbler mit internationalen Topsportlern messen kann.