Fokus auf Jugend bei Friedenskonferenz der Weltreligionen

Fokus auf Jugend bei Friedenskonferenz der Weltreligionen

Das Thema der Friedensversammlung in Lindau am Bodensee lautet „Glaube und Diplomatie – Generationen im Gespräch“. Vom 4. bis 7. Oktober kommen Diplomatinnen und Diplomaten sowie Vertreterinnen und Vertreter aller Weltreligionen zusammen. Die globale Friedenskonferenz der internationalen Nichtregierungsorganisation „Religions for Peace“ macht es sich zur Aufgabe, den Frieden zu sichern und zu stabilisieren. „Religions for Peace“ ist ein Zusammenschuss von Vertretern und Vertreterinnen unterschiedlichster Religionen in über 100 Ländern und sieht sich als Vermittler in religiösen Konflikten. Aktuelle Diskussionen um Impfgerechtigkeit und Naturschutz wurden bei der Versammlung mit aufgenommen. Warum in diesem Jahr bei der Friedenskonferenz verstärkt die jüngere Generation mit eingebunden wird, das berichtet uns Milena Sontheim.