Flughafen will seine Grundstücke verkaufen

Flughafen will seine Grundstücke verkaufen

Der Bodensee-Airport Friedrichshafen hat gemeinsam mit seinen Gesellschaftern einen weitreichenden Finanzierungsplan erarbeitet. Dadurch soll der Flughafen mittelfristig wieder stabil aufgestellt werden. Wegen drohender Überschuldung hatte sich der Airport Anfang Februar in ein Schutzschirmverfahren begeben. Der aktuelle Finanzbedarf des Flughafens sei hoch, aber auch seine wirtschaftliche Bedeutung für die gesamte Region wird hoch eingeschätzt. Um nicht zusätzliches Geld von den Gesellschaftern beschaffen zu müssen, hat sich der Flughafen dazu entschieden, seine Grundstücke zu verkaufen.

Der Bodensee-Airport ist der südlichste Verkehrsflughafen Deutschlands und bietet ein breites Spektrum an direkten Flugverbindungen sowie zahlreiche Umsteigeverbindungen an.