Fleißige Bienchen: Ulmer Stadthaus beherbergt zwei Bienenvölker

Auf dem Ulmer Stadthaus leben zwei Bienenvölker, also rund 40.000 Bienen. Und das seit bereits 7 Jahren. Jedes Jahr produzieren sie den heiß begehrten Stadthaus-Honig. „Urban beekeeping“ – also städtische Bienenhaltung nennt man das. Denn die für Natur und Menschen so wichtigen Tierchen fühlen sich nicht nur in der Natur pudelwohl, sondern auch mitten in der Ulmer Innenstadt. Mitten in der Stadt finden sie oft mehr Nahrung als auf den Monokultur-Wiesen auf dem Land.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick