Fitnessstudio im Freien

Während der Corona-Pandemie werden manche Menschen ganz schön kreativ. Zwar verlieren viele bei den ständig wechselnden Regelungen den Durchblick. Andere wiederum passen sich einfach an. So wie der Besitzer einer Fitnessstudiokette im Landkreis Neu-Ulm. Weil er seine Studios derzeit nicht öffnen darf, hat er einfach den Parkplatz davor mal eben umfunktioniert.

Wenn die Inzidenz über 100 liegt, müssen die Fitnessstudios in Bayern geschlossen bleiben. Im Freien ist Training aber möglich, solange es die Kontaktbeschränkungen zulassen. Für den Betreiber ist das finanziell eine Herausforderung. Das Hygienekonzept für drinnen ist schon fertig. Bis das zum Einsatz kommt, werden vermutlich noch viele schweißtreibende Trainingseinheiten auf dem Parkplatz stattfinden.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick