Firma spendet 600 Haushaltsgeräte für Flutopfer

Firma spendet 600 Haushaltsgeräte für Flutopfer

Zwei Wochen ist die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz jetzt her. Die Aufräumarbeiten laufen noch immer. Und auch die Hilfsbereitschaft scheint nicht abzuebben.

Spenden kommen von überall her – so auch von der Firma Bauknecht aus Schorndorf. Sie spendet 600 Waschmaschinen, Trockner und Kühl-Gefrier-Kombinationen an die Opfer der Katastrophe. Damit sollen Grundbedürfnisse gedeckt werden. Die Hälfte der Geräte ist heute Nachmittag in den betroffenen Gebieten angekommen. Die andere Hälfte wird im Zentrallager des Roten Kreuzes für Baden-Württemberg zwischengelagert. Von dort werden die Geräte dann nach und nach an Menschen, die sie brauchen, verteilt.

Auch eine zweite Gerätelieferung ist geplant.