Finaltraum der Stuttgarter Kickers ist geplatzt

Finaltraum der Stuttgarter Kickers ist geplatzt

Es war eine Saison zwischen Hoffen und Bangen für die Stuttgarter Kickers und ihre Fans. Im Oktober wurde die Oberligasaison unterbrochen, es blieb die Hoffnung dass der Saisonbetrieb nach Ostern wieder aufgenommen werden kann. Doch daraus wurde nichts: Die Spielzeit 20/21 wurde annulliert – die Kickers wurden damit um die Chance auf den Aufstieg in die Regionalliga gebracht. Der letzte Strohhalm blieb das Verbandspokalhalbfinale gegen den Regionalligisten TSG Balingen. Doch seit gestern Abend ist die Saison für die Blauen endgültig beendet.

Die Kickers haben trotzdem viel in dieses erste Pflichtspiel nach fast 7 Monaten Pause investiert und konnten in der 83. Minute durch Denis Zagaria noch den 1:2 Anschlusstreffer erzielen – doch für den Finaleinzug reicht es am Ende nicht. Die Saison des Stuttgarter Traditionsklubs ist damit beendet – der Angriff auf den Aufstieg in die Regionalliga muss in der kommenden Saison erneut gestartet werden.