Finale in Neu-Ulm: Deutsche Turnliga kürt die Meister 2021

Finale in Neu-Ulm: Deutsche Turnliga kürt die Meister 2021

Im Turnen ist Stuttgart der Platzhirsch – Seit sage und schreibe neun Jahren sind die Damen des MTV Stuttgart Deutscher Meister. Bei ihrem  diesjährigen Heimspiel in der ratiopharm arena wollten die Turnerinnen des SSV Ulm 1846 das aber ändern. Trotz einer überragenden Leistung der besten Platzierung der Vereinsgeschichte reicht es am Ende aber nur für den Vize-Meistertitel und zum zehnten Mal in Folge kann sich der MTV Stuttgart die Mannschafts-Gesamtwertung sichern. Maßgeblich an der Silbertrophäe für Ulms ist  die Niederländerin Tisha Volleman beteiligt, die sowohl am Barren als auch am Balken und am Boden die besten Wertungen für ihr Team einfahren kann.

Platz drei belegt die TG Karlsruhe-Söllingen, auf einem respektablen vierten Platz landet mit dem TSV 1861 Tittmoning die jüngste Mannschaft des Final-Turniers. Keine der eingesetzten Turnerinnen aus Oberbayern ist älter als 14 Jahre.