Finale daheim. Stuttgarter Kickers ziehen ins DB Regio-wfv-Pokalfinale ein

Finale daheim. Stuttgarter Kickers ziehen ins DB Regio-wfv-Pokalfinale ein

Der DB Regio-wfv-Pokal wird seit 1950 als reiner Pokalwettbewerb ausgespielt und ist für die Amateurteams aus Württemberg ziemlich lukrativ. Denn: Der Pokalsieger qualifiziert sich für den DFB Pokal und kann mit 200.000 Euro Mehreinnahmen kalkulieren. Das Finale findet seit 2015 im Stuttgarter Gazistadion auf der Waldau statt – dem Wohnzimmer der Stuttgarter Kickers und die wollen da natürlich unbedingt hin – mussten dafür aber gestern Abend noch die Hürde SSV Ehingen Süd nehmen!