FFP2-Masken für Risikogruppen

FFP2-Masken für Risikogruppen

Schlange stehen für FFP2-Masken. Ab heute können sich Menschen aus Risikogruppen drei kostenfreie Schutzmasken in Apotheken abholen. Dazu zählen beispielsweise Menschen, die über 60 Jahre alt sind oder schwere Lungenerkrankungen haben, Demenzkranke und Frauen mit Risikoschwangerschaften. Der baden-württembergische Apothekerverband warnt vor zu großen Anstürmen auf die Apotheken und bittet die Menschen, nicht alle sofort zu kommen. Noch den ganzen Dezember gibt’s die Masken kostenfrei.