FCH vor richtungsweisendem Spiel gegen Würzburg

FCH vor richtungsweisendem Spiel gegen Würzburg

Tabellenplatz 16 nach sechs Spielen. Das ist der aktuelle Stand beim 1. FC Heidenheim in 2. Bundesliga. Die Mannschaft und Trainer Frank Schmidt haben sich das sicher anders vorgestellt. Am Freitagabend empfängt der 1. FC Heidenheim das Tabellenschlusslicht Würzburger Kickers in der Voith Arena. Ein Kellerduell, in dem es bereits am 7. Spieltag um einiges geht. Heidenheim sollte dringend punkten und dabei die Abschlussschwäche vor dem gegnerischen Tor beheben. Denn sechs Tore aus sechs Spielen sind schlichtweg zu wenig. Nach nun fünf sieglosen Spielen in Folge ist die Stimmung im Team nicht gut. Vor wenigen Wochen war die Gemütslage allerdings noch eine ganz andere.