FCH vor Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg

FCH vor Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg

Es ist die Frage, die dem Trainer des 1. FC Heidenheim momentan oft gestellt wird: Wo geht´s noch hin in den letzten Spielen? Nach der Niederlage gegen Spitzenreiter VfL Bochum scheint es nur noch um die sogenannte Goldene Ananas zu gehen. Dennoch will der FCH die letzten vier Spiele möglichst erfolgreich bestreiten. Klares Ziel ist es den nach den Nachholspielen von Holstein Kiel realistischen sechsten Platz zu verteidigen. So hätte der FCH eine gute, aber keine sehr gute Saison gespielt, wie Frank Schmidt sagt.
Vor den letzten beiden Saisonspielen muss sich das ganze Team in ein Quarantäne-Trainingslager begeben. Wie die DFL gestern beschlossen hat, sind alle 36 Profi-Klubs dann von 12. bis 22./23. Mai komplett isoliert. Der FCH will das Quarantäne-Trainingslager gerne im Schlosshotel in Heidenheim absolvieren.