FCH empfängt den HSV

FCH empfängt den HSV

Hamburg und Heidenheim sind Nachbarn?! Na, zumindest in der Tabelle der zweiten Fußball-Bundesliga. Auf der Landkarte hingegen trennen die beiden Städte immerhin rund 650 Kilometer. Die muss am Wochenende der Hamburger SV auf sich nehmen, um sein Duell in der Voith-Arena gegen den 1. FC Heidenheim zu bestreiten. Beim Hamburger SV läuft es noch nicht wie gewünscht und jetzt gibt es mit Toni Leistner noch einen unangenehmen Nebenkriegsschauplatz. Der darf die HSV-Mannschaft, wie Trainer Tim Walter sagt, aber nicht weiter beeinflussen, denn die Konzentration liegt auf dem Sportlichen. Das sieht auch FCH-Trainer Frank Schmidt so. Der FCH will nämlich eine Erfolgsserie in der heimischen Voith-Arena gegen den Hamburger SV am Samstag fortsetzen, sodass die beiden Teams auch in der Tabelle keine Nachbarn mehr sind.