Favoritinnen siegen im Bundesliga-Derby

Favoritinnen siegen im Bundesliga-Derby

Momentan scheint es fast unmöglich zu sein gegen die SG BBM Handballerinnen aus Bietigheim zu gewinnen.

Erwartungsgemäß ist das auch nicht dem Aufsteiger aus Waiblingen gelungen.

44:23 heißt es am Ende eines fairen und unterhaltsamen Derbys. Damit ist das Team von Trainer Markus Gaugisch saison- und wettbewerbsübergreifend seit 57 Spielen unbesiegt.

Doch am kommenden Sonntag wartet mit dem Team aus Budapest in der Champions League ein echtes europäisches Schwergewicht auf die Seriensiegerinnen. Damit auch da ein Sieg gelingt ist laut Gaugisch „eine absolute Top-Leistung nötig“ und selbst dann wäre ein „Sieg eigentlich eine Sensation“.

Ab 14.00 Uhr würden sich die Frauen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung in der MHP Arena freuen.

Aufsteiger Waiblingen will aus der Niederlage vor allem mitnehmen in Zukunft mutiger und selbstbewusster zu agieren.

Das will das Team von Trainer Thomas Zeitz dann am 24. September im nächsten Bundesligaspeil gegen Bad Wildungen zeigen.