Fasnachtsumzug in Weißenhorn

Fasnachtsumzug in Weißenhorn

Der heutige Faschingsdienstag wurde im Mittelalter auch als Beichtdienstag bezeichnet. Er kündigte die vorösterliche Fastenzeit an. An diesem Tag sollten die Menschen Buße tun, gleichzeitig stand aber auch der Genuss im Vordergrund. Es wurde also nach Herzenslust geschlemmt und gefeiert. Und so ist es auch heute noch. Wir haben Eva Reuter heute zur Narrenhochburg nach Weißenhorn im Landkreis Neu-Ulm geschickt. Dort sind heute Vormittag 75 Gruppen durch die Altstadt gezogen.