Falsche Polizeibeamte erbeuten 30.000 Euro

Falsche Polizeibeamte erbeuten 30.000 Euro

Die Polizei in Neu-Ulm warnt erneut vor sogenannten „Falschen Polizeibeamten“. Anlass dafür ist eine Vielzahl an Anrufen in der vergangenen Woche im Bereich der Polizeiinspektion Neu-Ulm. Am Telefon haben sich bislang unbekannte Täter als Kriminalbeamte ausgegeben und so Gegenstände im Wert von rund 30-tausend Euro erbeutet. Die echte Polizei bittet darum, alle Betrugsversuche anzuzeigen, auch wenn diese durchschaut wurden. Dann können andere Menschen in der Region schneller gewarnt werden.