Fahrradkette für Nachhaltige Verkehrsplanung

Fahrradkette für Nachhaltige Verkehrsplanung

Am Samstag den 19.06 hat der Arbeitskreis Mobilität der Grünen in Ulm eine Fahrradkette veranstaltet. Dafür haben sich mehrere Hundert Menschen am Metzgerturm in Ulm getroffen und entlang der Donau eine Kette gebildet. Anschließend hat sich die Demonstration flussabwärts in die Stadt und bis zum Münsterplatz bewegt. Die Demonstration wurde dabei von der Polizei begleitet. Mit der Aktion wollte der Arbeitskreis Mobilität ein Zeichen für nachhaltige Verkehrsplanung setzen. Es ging außerdem darum für ein buntes und fahrradfrohes Ulm einzustehen. Die Organisatoren sind mit der Aktion zufrieden. Wegen des Erfolgs in diesem Jahr wollen sie versuchen nächstes Jahr eine noch größere Kette auf die Beine zu stellen und damit vielleicht sogar den Weltrekord brechen.