Fahranfänger baut Unfall – Motorradfahrer schwer verletzt

Fahranfänger baut Unfall – Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist gestern Nachmittag bei einem Unfall bei Remseck schwer verletzt worden. Der 34-Jährige wurde von einem 17-jährigen Fahranfänger gerammt. Der junge Mann war im Rahmen des begleitenden Fahrens mit einem berechtigten Begleiter unterwegs. An einer Kreuzung ist er an einer grünen Ampel nach links abgebogen. Dabei hat er die Vorfahrt des entgegenkommenden Motorradfahrer missachtet, der ebenfalls bei grün über die Kreuzung fuhr. Bei dem Zusammenprall zog sich der Yamaha-Fahrer schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahranfänger und sein 53-jähriger Begleiter blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand laut Schätzung der Polizei ein Gesamtschaden von etwa 25 000 Euro.